Aktuelles über uns

Ehrenamtsboerse

Auch der Partnerschaftsverein war wieder auf der diesjährigen Ehrenamtsbörse im Rathaus vertreten. Herzlichen Dank an alle Ausschussmitglieder die mitgeholfen haben dabei.
Neben interessanten Gesprächen und Begegnungen konnten wir auch 3 neue Mitglieder rekrutieren. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihnen!

Ehrenmitgliedschaft für Anruth Theurer und Anne Marie Heiderich verliehen

20220506 MHV Ehrungen HP

Der Vorsitzende Thomas Röder überreichte Anruth Theurer für ihre Verdienste beim Entstehen und der Pflege der Städtepartnerschaft mit Bury einen Geschenkkorb und eine Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft. Die Leitung der Beziehung zu Bury hat sie 2019 an Robert Kendall abgegeben, der dort gelebt hat. Bis heute arbeitet sie im Ausschuss mit. Sie war Gründungsmitglied und seit 1991 Schriftführerin.

Ebenfalls Gründungsmitglied war Anne Marie Heiderich, jetzt auch Ehrenmitglied. Sie war von 1981 bis 1989 Schriftführerin, danach stellvertretende Vorsitzende bis 2013. Von Beginn bis 2009 war sie für die Partnerschaft mit Tulle verantwortlich, die sie dann in die Hände von Angelika Bührle und später Brigitte Cajar gegeben hat. Leider konnte Sie an diesem Abend nicht anwesend sein.

Auf 40 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken können: Cornelia Dieterle, Margit Röder, Marieluise Eißele, Reinhard Hanke, Ursula Jud, Francette Klinger, Karl Klink, Carl Friedrich Maier, Willi Schlatterer, Elisabeth Tramer, sowie Rosemarie Volk

Wegen Corona konnte das 25jährige Jubiläum mit Bury nicht wie geplant vor 2 Jahren stattfinden. Das wird nun Ende Juli in Anwesenheit von BM Englert in Bury im kleinen Kreis nachgeholt.

Der für Ende April vorgesehene Besuch aus Dueville wurde wegen der unsicheren Infektionslage wieder abgesagt.
Die neue Bürgermeisterin von Errenteria soll durch OB Hornikel eingeladen werden zum gegenseitigen Kennenlernen.
Im Oktober feierte Kahla die Unterzeichnung seiner neuen Partnerschaft mit Castelnovo 'nel Monte in Italien. Schorndorf war mit 5 Vertretern der Stadt und des Vereins dazu eingeladen.

In Tulle fand vom 10.-12.9. 2021 eine politisch/geschichtliche Konferenz statt an welcher sechs Vereinsmitglieder teilnahmen.
Das für Ende Mai in Schorndorf geplante 25jährige Jubiläum mit Tuscaloosa soll nun Anfang Dezember nachgeholt werden. Zur Feier in den USA wird eine kleine offizielle Delegation unter der Leitung von OB Hornikel und wenigen Vertretern des Partnerschaftsvereins Ende August nach Tuscaloosa fliegen.

Der Verein will durch persönliche Begegnungen mit den Bürgern unserer Partnerstädte Freundschaften und gegenseitiges Verständnis fördern. Dass dieses wichtiger denn je ist zeigen die nationalistischen Tendenzen sowohl hier als auch in vielen anderen Ländern. Deshalb sucht der Partnerschaftsverein ständig neue Mitglieder die bereit sind diese Ziele zu unterstützen. Organisationen, die an Kontakten mit den Partnerstädten interessiert sind, unterstützt der PV gerne.

Dankenswerterweise haben wir die Möglichkeit erhalten uns im Schaukasten des Zentrums für internationale Begegnungen für einige Zeit zu präsenterien.

Schaukasten ZIB

Herzlichen Dank an Marion Rube und Robert Kendall für die Gestaltung der Infos!

Bei der Mitgliederhauptversammlung des Partnerschaftsvereins am 2. Juli 2021 konnten als Gründungsmitglieder für 40 Jahre Mitgliedschaft Andreas Spätgens und Thomas Röder geehrt werden. Nicht dabei sein konnten leider: Anne Marie Heiderich, Ulrich Leibbrand, Walter Stösser, Anruth Theurer sowie Christel Wöhrle. Für 25 Jahre Treue zu dem Verein wurden geehrt Heidrun Bacher und Familie Dieterle, nicht dabei, Nicole Marquard-Lindauer.

Bei den Vorstandswahlen wurde die langjährige, verdiente Kassiererin Christel Störner verabschiedet, neu gewählt wurde Christa Einsele. Der restliche Vorstand und die Ausschussmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Klaus und Cornelia Dieterle, Heidrun Bacher, Thomas Röder, Andreas Spätgens

Aus unserer amerikanischen Partnerstadt Tuscaloosa erreichte uns die Nachricht, dass auch in deren japanischer Partnerstadt Narashino das große Erdbeben erhebliche Schäden verursacht hat. So wurde zum Beispiel in der katholischen Kirche eine einhundertjährige Jesusstatue eines französischen Missionars sowie ein Bildnis von Maria zerstört.

PV-Stammtisch

Nächster Termin: 18.07.2022

Wie üblich im Concept L, in der Hetzelgasse in Schorndorf - trotz SchoWo!

Wir sitzen nach Möglichkeit draussen!

Zum Seitenanfang