Aktuelles zu Dueville

besuch aus dueville 15 20140509 2047857682 Wieder einmal kam ein ganzer Bus Gäste aus Dueville übers Wochenende nach Schorndorf. Teilweise kannten sie ihre Gastgeber schon, die ihre Türen und Herzen geöffnet haben. Es waren aber auch bei allen Altersgruppen „Neulinge" dabei. Ein Tagesausflug hat sie nach Rothenburg ob der Tauber geführt, wo Ihnen eine Stadtführerin die Geschichte der Stadt nähergebracht hat.

Ausflug nach HeidelbergVon 08. bis 11. September waren Gäste aus Dueville in Schorndorf.

Nach der Ankunft am Donnerstag Abend und der Begrüßung durch die Gastgeber stand am Freitag ein Ausflug nach Heidelberg auf dem Programm. Der Reisebus, vollgepackt mit 52 Teilnehmer, fuhr von Schorndorf Richtung Neckartal nach Hirschhorn. Hier wechselte die Reisegruppe vom Bus auf ein kleines Schiff, mit welchem wir eine zweineinhalb stündige Erkundungsfahrt auf dem Neckar unternahmen. Leider war das Wetter nicht optimal, aber dennoch war die Stimmung bei der Schifffahrt auf dem Neckar und der anschließenden Besichtigung von Schloß und Stadt gut. Nicht zuletzt auch wegen der kurzweiligen Erläuterungen durch den bestens informierten Vater unseres Ausschuß-Mitglieds Ralf Beck.

Leckere PizzaTrotz des nicht ganz optimalen Wetters herrschte beim Wein- und Pizza-Fest beste Stimmung.

Die Pizza war legendär und der Wein süffig. So konnte der eine oder andere Euro eingenommen werden. Die Erlöse kommen zum einen der Stadtkirche Schorndorf und zum anderen den Familien von Polizisten zu, die bei den Stürmen in Tuscaloosa ihre Häuser verloren haben.

Wir danken allen Besuchern und freuen uns schon auf das nächste Wein- und Pizza-Fest in zwei Jahren.

Hier gibt es Fotos vom Fest ...

Francesco ValenteBei der Gemeinderatswahl in Dueville im Juni hat es einen Wechsel an der Verwaltungsspitze in Dueville gegeben. Der neue Gemeinderat hat nun auch das Partnerschaftskomitte neu gebildet; der alte Vorsitzende, Francesco Valente, wird es aber weiterhin leiten.

Antonio TonellottoEine 15-köpfige Delegation unter Leitung des neuen Bürgermeisters von Dueville, Antonio Tonellotto, ist vom 29. bis 31. Oktober nach Schorndorf gekommen, um mit der Stadtverwaltung und dem Partnerschaftsverein die Projekte für die kommenden Jahre zu besprechen.

Gemeinsam mit 7 weiteren interessierten Bürgern konnten die Dueviller am Samstag nach dem Empfang im Rathaus durch Herrn Oberbürgermeiser Kübler bei strahlendem Sonnenschein einen Eindruck von Schorndorf gewinnen. Ein Stadtrundgang führte die Gruppe an diversen Sehenswürdigkeiten vorbei unter anderem ins Marienstift. Bei einem warmen Büffet im Rathaus stärkten sich die italienischen Gäste und die deutschen Gastgeber gemeinsam.

Essen im RathausDie Arbeitssitzung im Rathaus verlief in harmonischer Stimmung. Beide Partnerschaftsvereine sind sich einig, daß ihre Aufgabe hauptsächlich darin besteht, einen Rahmen für die Kontakte zwischen anderen Vereinen zu schaffen. Langjährige Kontakte bestehen ja bereits auf musikalischer (Corpo Bandistico + 1. SMTV), sportlicher (Tennisvereine, Motorsport) und schulischer Ebene (Gymnasien, Realschulen, jetzt auch Grundschulen). Darüber hinaus wird im jährlichen Wechsel eine Bürgerschaftsreise von den Partnerschaftsvereinen angeboten werden, wie es sich bei den anderen Schorndorfer Partnerschaften bestens bewährt hat.

Im Jahr 2000 wird Dueville im Juni am Fest ohne Grenzen in Schorndorf dabei sein. Am Anfang oder dem Ende der Sommerferien wird dann eine Schorndorfer Reisegruppe nach Dueville fahren.

Dorfkeller GrossheppachEin gemütlicher Ausklang im Großheppacher Dorfkeller brachte den italienischen Freunden einen kleinen Einblick in schwäbische Weinkellergemütlichkeit. Wobei sich einmal mehr herausstellte, daß spätestens beim Singen jegliche Sprachprobleme mit einem Schlag beseitigt sind ...Dorfkeller Grossheppach Gesang

Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie ...

PV-Stammtisch

Nächster Termin: 21.09.2020

Wie gewohnt im Concept L in der Hetzelgasse, ab 19:00 Uhr.

Wegen des Corona-Viruses bitten wir um Anmeldung bei Thomas Röder, um ausreichend Plätze im Freien reservieren zu können.

Zum Seitenanfang