Aktuelles zu Tuscaloosa

Partnerstadt Tuscaloosa wird 200 Jahre

Schorndorfer feiern mit

usa 2019 111 20190407 2052335072Ralf Beck vom Partnerschaftsverein hat die Reise zu diesem außergewöhnlichen Anlass bestens organisiert und durchgeführt. Zu Beginn der Reise wurde ein Stopp in Boston eingelegt um sich der anderen Zeitzone anzupassen. In der geschichtsträchtigen Stadt ließ sich die Gruppe während einer Führung im beeindruckenden State House über die Geschichte Neuenglands informieren. Davor wird John F. Kennedy, der 35. Präsident der USA und ein Sohn der Stadt, mit einer Statue geehrt. Landestypisches Essen, einschließlich dem berühmten Lobster, galt es zu probieren. Bei einem Spaziergang auf dem Freedom Trail entdeckt man viele andere historische Gebäude und am Hafen wird man an die Boston Tea Party 1773 erinnert. Um die Geschichte der Unabhängigkeit der schwarzen Bevölkerung geht es im Civil Rights Museum in Birmingham. Ein emotionaler Auftakt für den Besuch in den Südstaaten. Dort ist unter anderem die bekannte Rede von Martin Luther King in Washington in einem Film zu sehen. Das Daimler Besucherzentrum hatte extra länger geöffnet, damit die Gäste die schönen Oldtimer dort, unter anderem Daimlers erste Motorkutsche, bewundern konnten.

Tuscaloosa 2014_08Mitte Juni besuchte eine Reisegruppe unter der Leitung von Ralf Beck, im Partnerschaftsverein zuständig für Tuscaloosa, unsere Partnerstadt in Alabama. Zum Auftakt ging es in Memphis in der berühmten Beale Street zum Abendessen mit Live-Musik. Diese Straße ist seit vielen Jahrzehnten berühmt für ihre Musikkneipen. In dieser Gegend gab es viele Sklaven denen ihre Musik geholfen hat ihr Leben besser zu ertragen.

Besuch in Tuscaloosa zum 15-jährigen Jubiläum der PartnerschaftIn der Zeit von 23. bis zum 26. August 2011 besuchten 8 Schorndorfer und die MPG Bigband die Partnerstadt Tuscaloosa im Süden der USA, um gemeinsam das 15-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zu feiern. Gleichzeitig wurde dort ein Vierteljahrhundert Städtepartnerschaft mit Narashino in Japan gefeiert und eine neue Partnerschaftschaft mit Sunyani-Techiman in Ghana begründet.

Willkommen in Schorndorf!Nach einer Woche Kreuzfahrt in griechischen Gewässern ist die 26 köpfige Gruppe heil in Schorndorf angekommen und von OB Klopfer und den Gastfamilien in der Galerie für Kunst und Technik begrüßt worden. Matthias Klopfer brachte sein Mitgefühl für die Opfer des Tornadounglücks im Frühjahr dieses Jahres zum Ausdruck.

Inzwischen steht der Erlös des Benefiz-Konzertes fest.

Insgesamt wurden 1.800 Euro gespendet. Davon stammen
500,- € von der Werkleitung der Bauknecht Hausgeräte GmbH
200,- € von der ARGE Arnold-Galerie
100,- € von der CDU-Fraktion des Schorndorfer Gemeinderat
125,- € aus dem Verkauf von Fresco Secco rosé / Fresco Secco weiß gestiftet von der Remstalkellerei
space(Dank auch an das Eiskaffee „arnoldo“ das den Verkauf unterstützt hat)
50,- € von der Metzgerei WOLZ
50,- € von aloga – dem Versicherungsmakler

Auch die Gewinner der Tombola wurden zwischenzeitlich ermittelt.

PV-Stammtisch

Nächster Termin: 21.09.2020

Wie gewohnt im Concept L in der Hetzelgasse, ab 19:00 Uhr.

Wegen des Corona-Viruses bitten wir um Anmeldung bei Thomas Röder, um ausreichend Plätze im Freien reservieren zu können.

Zum Seitenanfang