Vertreter aus Schorndorf und Dueville reisen extra an

wnm_tulle_2009_007Grüne Leuchtkugeln schweben über der Corrèze und spiegeln sich im Wasser, Lichtgirlanden erleuchten die Brücken und tauchen den Fluss in ein märchenhaftes Licht. Auf der Kunsteisbahn an der Place Betraud drehen Schlittschuhläufer ihre Runden, für Kinder gibt es Bastel- Schminkkurse, und Pony-Reiten, jeden Nachmittag erscheint Papa Noël und verteilt Geschenke an die Kleinen.

 

 

 

 

 

 

 

 

wnm_tulle_2009_002

Ein Höhepunkt in der Weihnachtszeit ist in Tulle der 2-tägige Weihnachtsmarkt des Lions-Clubs. Vom 12.-13. Dezember wurden dieses Jahr an 40 Ständen in der weihnachtlich geschmückten Halle Latreille regionale Produkte, Austern von der Ile d' Oléron, Weine, Kunsthandwerk, Schmuck, Mode, Blumen, und Weihnachtsdekorationen angeboten.. Besonderen Erfolg hatte auch dieses Mal wieder der Stand des Partnerschaftsvereins, denn die Besucher fanden dort nicht nur italienische und deutsche Produkte, sondern auch Standbetreuer aus Schorndorf und Dueville , die Auskunft über die angebotenen Spezialitäten und die Partnerstadt gaben. Angelika Bührle und Ralf Beck aus Schorndorf, Patrizia Zocca, Stefano Pilotto, Guiseppe Derosso und Claude Costalunda aus Dueville hatten die über 1000 km weite Anfahrt nicht gescheut, um gemeinsam mit den Tuller Freunden die Dreieckspartnerschaft am Stand zu demonstrieren.

 

 

 

 

 

wnm_tulle_2009_004wnm_tulle_2009_006

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wnm_tulle_2009_003Prosecco, Prosecco-Schnaps, Wein, Olivenöl vom Garda-See, Käse aus Italien, Christstollen Lebkuchen, Zimtsterne, Glühwein, Glühweingewürz, Punsch, Schorndorfer Riesling und Schorndorfer Nikolausmützen - bis auf drei Packungen Glühweingewürz war am Sonntag Abend alles verkauft. Ein Besucher erstand gleich sechs Flaschen Riesling, um ihn mit dem elsässischen Riesling zu vergleichen, Kinder und ein Wochenmarktbeschicker hatten die Schorndorfer Nikolausmütze auf dem Kopf. Sogar der bis jetzt an der Städtepartnerschaft wenig interessierte Bürgermeister Combes hielt sich längere Zeit am Stand der Partnerstädte auf, verteilte Küsschen und kostete deutsche Lebkuchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wnm_tulle_2009_001wnm_tulle_2009_005

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wnm_tulle_2009_008wnm_tulle_2009_009

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie